top of page

Über uns:

Wer wir sind und was wir machen:

Willkommen auf den Seiten der Arbeitsgruppe Mobilitätsberatung und Verkehrserziehung MOVE des Verkehrsclubs Deutschland (VCD), Kreisverband Aachen-Düren.

MOVE war ein Projekt engagierter Mitarbeiter aus dem Bahnbetrieb, die in ihrer Freizeit interessierten Personen das System Eisenbahn im laufenden Betrieb näher gebracht haben. "Nach 18 erfolgreichen, engagierten aber auch anstrengenden Jahren haben Simone, Andreas und Georg entschieden, das Projekt Mobilitätsbildung des VCD Kreisverbandes Aachen-Düren aus privaten Gründen ab Sommer 2017 nicht mehr aktiv weiter zu begleiten. Georg macht nur noch die Onlinearbeit. 
Allerdings freuen wir uns, dass Mischa dem bahninteressierten Nachwuchs auch zukünftig erhalten bleibt und Kindern weiterhin mit viel Enthusiasmus und Engagement Führungen im Kölner Hauptbahnhof anbieten wird." Wir haben tausende Menschen erreicht und sind am Ende auch ein bisschen stolz darauf, was wir in den 18 Jahren geleistet haben. Für die weitere Arbeit von Mischa bleibt diese Homepage bestehen.

Bei Kindern setzt Mischa weiterhin den Schwerpunkt auf Unfallprävention, da nach unserer Ansicht Kinder und Jugendliche immer noch zu wenig über die Gefahren des Bahnbetriebes aufgeklärt sind. Er bietet Programme als Kindergeburtstage oder sonstige Führungen, aber hat kein Angebot mehr für Erwachsene.  Für Erwachsenengruppen möchten wir an einen anderen Anbieter verweisen: https://www.ff-stadtfuehrungen.koeln/alternative-fuehrungen/kulissen-des-hauptbahnhofs  

Die Durchführung erfolgt in der Freizeit und auf freiwilliger Basis und ist keine Veranstaltung der Deutschen Bahn.

Nachdem wir erstmals im Jahr 1999 mit unseren Kindergeburtstagen in Köln Hbf großen Erfolg und viel Zuspruch erhalten haben, wurden in einigen Städten zeitweise vergleichbare Programme der Deutschen Bahn angeboten. Aus verschiedenen Gründen wurden diese bei der DB nach kurzer Zeit leider wieder eingestellt.

Unser Projekt MOVE haben wir dann auf privater Ebene, in Kooperation mit dem Verkehrsclub Deutschland (VCD), weitergeführt und bisher immer sehr positive Rückmeldungen erhalten! Auf dieser Webseite möchten wir Ihnen die Programme näher erläutern, bitte schauen Sie sich in Ruhe einmal um. Außerdem finden Sie vorab einige Informationen über den Kölner Hauptbahnhof. Wir freuen uns auf Ihr Feedback - oder besser noch, besuchen Sie uns doch einmal in Köln!

Unsere Vereinsseite mit den Schwerpunkten der Vereinsarbeit des VCD in Aachen und Düren finden Sie unter: www.vcd-aachen.de.

Das Projekt

MOVE

Kinderprogramme

Erwachsenenführungen

Einfach und sicher Bahn fahren 60+

Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) setzt sich für eine umwelt- und menschenfreundlichere Verkehrspolitik ein.

MOVE ist eine Arbeitsgruppe des VCD und setzt sich aus den Anfangsbuchstaben unserer Arbeitsschwerpunkte Mobilitätsberatung und Verkehrserziehung zusammen. Wir wollen den Menschen helfen, sich umweltverträglich zu bewegen und wollen "Bewegung" auch in die Verkehrserziehung bringen, die früher nur darauf ausgerichtet war, Kinder fit für den (Auto) - Verkehr zu machen. Dies ist natürlich auch sehr, sehr wichtig, aber andere Aspekte wurden lange ausgeklammert. In den vielen Jahren unseres Bestehens hat sich da zum Glück bundesweit viel getan!

Unsere Kinderprogramme finden in den meisten aller Fälle im Rahmen von Geburtstagen statt. Aber auch andere kleine Gruppen bis max. 10 Kindern (+ Betreuungs-personen) sind möglich. Auf kindgerechte Weise zeigen wir, als Eisenbahner den Umgang mit dem Verkehrsmittel Bahn im Alltag. Dabei legen wir besonderen Wert auf Gefahren, die davon ausgehen. Innerhalb der etwa  3 stündigen Veranstaltung besichtigen wir den Kölner Hbf, als einer der größten Verkehrsstationen Deutschlands, vor und hinter den Kulissen. Viele spannende, erlebnisreiche und geheimnisvolle Eindrücke sind dabei garantiert. Das Mindestalter der Kinder ist, wegen des Umfangs der Veranstaltung, 8 Jahre.

Unter Programmpunkte finden Sie eine Auswahl möglicher Stationen. Die Programmgestaltung ist von der tagesaktuellen Betriebs-situation der Deutschen Bahn abhängig und wird vom Gästeführer erst bei Beginn und während der laufenden Veranstaltung festgelegt.

Unser Programm konnte bisher natürlich jeder buchen. Für Erwachsenengruppen möchten wir nun an einen anderen Anbieter verweisen:


https://www.ff-stadtfuehrungen.koeln/alternative-fuehrungen/kulissen-des-hauptbahnhofs  

Wir waren in versch. Projekte eingebunden und haben uns auch für die sichere und eigenständige Mobilität von Seniorinnen und Senioren engagiert, aber z.B. auch für Blinde. Diese Aktivitäten werden nun aber nur noch vom VCD Bundesverband betreut und nicht mehr praktisch vor Ort von uns begleitet.  

bottom of page